Google+ Badge

Donnerstag, 28. September 2017

Einmal Pinky

Die Tage werden kürzer und etwas Warmes braucht der Mensch. Ich möchte Euch mein erstes winterliches Strickteil zeigen. 

Es war bis heute eigentlich nicht so meine Farbe, aber jetzt bin ich happy damit. Eine Freundin hat mir zu dieser Farbe geraten. Es macht gute Laune an richtig trüben Tagen (hahahaha) Der Winter kann kommen ich bin gerüstet.

Seht selbst hier ist Pinky mein Strickmantel.
Der Mantel ist in Raglan gestrickt. Innerhalb einer Woche war er fertig. Mit Nadelstärke 9,0 mm ging das sehr schnell. Kann mich aber nicht so anfreunden mit diesen "Bleistiften" zu stricken. Die Hände tun schon ziemlich weh.
Wenn schon knallig dann richtig. So kam der Freundin die Idee alle Teile zu umhäkeln. Allerdings war das etwas zeitaufwendig. Das Material ist die schöne Adriafil Energia. Jetzt  ist es ein richtiger Hingucker (hahaha). Passt aber wie ich finde zu Pinky. So werde ich meinen Strickmantel in Zukunft nennen. (hahaha)



Das Garn ist BRUNA von Lang Yarns
85% ist Baby Alpaka
15% Schurwolle
50 gramm, Lauflänge 30 m 
Nadelstärke 9,0 mm  


Das war es für heute. Leider ist es für Tragefotos zu spät. Aber versprochen in den nächsten Tagen werde ich welche posten.

Bis bald ihr Lieben, eine schönen Abend

Ciao liebe Grüße Tina

Donnerstag, 31. August 2017

Spitzenmantel

Voller Freude kaufte ich mir die ELLA von Lang Yarn. Ella ist ein schimmernder Traum von matt, glänzend, transparent und opak. Dieses Garn ist ein Mischung aus Baumwolle und Polyster. Perfekt für warme Sommerabende und schöne Oberteile.

Ich plante einen Spitzenmantel. Hatte keine Anleitung und so nahm ich 378 Maschen auf. Ein Maschenprobe habe ich vorher gemacht. In der Knitter fand ich dann ein sehr schönes Muster.  - Leichte Dünung -  

Nach der Maschenprobe wurde gerechnet und gemessen und dann ging es los.

Der  Mantel sollte in einem Stück gestrickt werden. Nach erreichter Länge erfolgte die Einteilung Rücken und die Vorderteile.

So habe ich es auch gemacht und hier ist das Ergebnis. Der Mantel ist einfach so schön geworden.

In unserem Nordsee Urlaub habe ich ihn das erste Mal ausgeführt.

Das war in Neuharlingersiel vor den Krabbenkuttern.
 




Im Strandkorb war es sehr gemütlich.


 Mit einer schönen Nadel kann man in auch tragen.
Das Muster - Leichte Dünung -


Material: Ella Lang Yarn
Farbe: 001 Weiß
50 gramm/160 m
Verbrauch: 700 Gramm
Nadeln: 3,5 mm
Anleitung: Mein Entwurf

Es war schon eine Herausforderung ohne Anleitung. Aber er ist genauso geworden wie ich ihn mir vorgestellt habe. Ja, wie gesagt gibt es eine Überlegung, den Mantel vielleicht noch einmal in einer anderen Farbe zu stricken.


So ihr Lieben bis bald

Eine schöne Zeit und liebe Grüße

Ciao Tina


Sonntag, 30. Juli 2017

Urlaub an der Nordsee

Nordsee Urlaub leider schon vorbei. Der erste Tag war allerdings etwas stürmisch. iIn Norden/Norddeich hat es mich fest weggepustet. (lach). 

Dann kam der Sommer zurück. Die Temperaturen waren sehr angenehm zwischen 20 und 25 Grad. 

Die Hitze bei uns war unerträglich, deshalb waren wir froh an der Nordsee zu sein. Die Seele baumeln lassen und relaxen. Super lecker Fisch essen und einfach nichts tun. 
Die Küste entdecken, bummeln gehen und .........

Wir waren in der Nähe von Esens und Bensersiel. Esens ist eine schöne kleine Stadt. Hier konnten wir mit dem Fahrrad hinfahren und relaxen und bummeln.


Bensersiel direkt am Meer. Einfach im Strandkorb sitzen und die Seele baumeln lassen.











Neuharlingersiel sehr Idylisch liegt der kleine Hafen mit seinen Krabbenkuttern hinter dem Nordseedeich. Die Krabbenkutter sind ein beliebtes Fotomotiv.





Norden/Norddeich ist auch eine sehr schöne Stadt. 
Am Deich hat es mich fast weggepustet.
 Es ging eine steife Brise.
Das Cafe Remmers hier muss man unbedingt hin und eine tolle Torte essen. Das Cafe ist ein richtger Hingucker und sehr liebevoll dekoriert.



Carolinensiel ist ein wunderschönes Nordseebad. Im Ortskern befinden sich auch die meisten Restaurants und Cafés z.B. Cafe Hafenblick. Es liegt wunderschön und sehr gemütlich. Von hier aus hat man alles gut im Blick. Das ist ein sehr  gemütlicher Platz und ein tolles Restaurant. Den Mittelpunkt von Carolinensiel bildet der romantische Museumshafen mit den gepflegten Plattbodenschiffen und dem Deutschen Sielhafenmuseum. Hier finden auch die meisten Veranstaltungen statt.







 Wilhelmshafen mit dem Deutschen Marinemuseum. Das Museum bewahrt Exponate zur Geschichte der Marine. Es ist ein schöner Ausflug wenn das Wetter nicht so gut ist. Bei uns schien die Sonne und es war 25 Grad.

Der gesamt Bereich und alle Schiffe kann man besichtigen.


 

Auf es geht nach Langeoog......




 Mit der Inselbahn einmal kurz ins Zentrum. Hat viel Spaß gemacht.

 Langeoog ist eine der schönsten Ostfriesischen Inseln. Der endlose Strand und der Blick auf's Meer einzigartig. Man kann hier so richtig die Seele baumeln lasssen. Kein Lärm, totale Ruhe, autofrei nur mit dem Fahrrad unterwegs. Und davon gibt es genügend. 


 Hier einige Eindrücke von der Insel. Langeoog wir kommen wieder!!!












 


 
 

 

  
 
 
 

 

Es gibt noch viel Eindrücke und Bilder von unseren Ausflügen. Man kann ja nicht alles posten. 

Bis bald ihr Lieben und eine schöne Zeit.


Alles Gute liebe Grüße Ciao 
Tina